Der Taylor-Kreis

zum Geogebra-Menü

Legt man vom Fußpunkt einer Höhe die Lote (die so genannten "Nebenhöhen") auf die anderen (benachbarten) Dreiecksseiten, so erhält man zwei weitere Lotfußpunkte auf den entsprechenden Dreiecksseiten. Verfährt man so mit allen drei Höhen des Dreiecks, erhält man auf diese Weise 6 Punkte auf den Dreiecksseiten.
Diese Punkte liegen auf einem gemeinsamen Kreis.

Sorry, the GeoGebra Applet could not be started. Please make sure that Java 1.4.2 (or later) is installed and active in your browser (Click here to install Java now)

Gerald Obermaier, erstellt mit GeoGebra